Mittwoch, 31. Januar 2018

#wirrettenwaszurettenist "Kohl" bei mir Grünkohl Pizza


Die Retter/innen  von #wirrettenwaszurettenist sind wieder unterwegs und heute gibt es "#Kohl" und was dazu gehört,  zum Machen/Zeigen bzw. zum Retten. Homemade oder selbstgemacht und garantiert nicht aus dem Glas oder der Dose, gekauft dem frischen Kohl, wenn nicht im Garten. 


Es ist ja so einfach ein feines Kohlrezept zu machen und erst die Auswahl an  frischem Kohl ist das ganze Jahr überwältigend, das fanden auch alle Mitretter/innen und da kamen wirklich super Rezepte zusammen, unten verlinkt. 
Da ich schon einige Kohlrezepte im Blog habe musste ich überlegen welches Rezept bei mir nun gemacht wird, da Pizza mal wieder gemacht werden sollte (meine lieben Mittagstischler) gab es eine würzige Grünkühl-Pizza mit Hessischer Kartoffelwurst (Mettwurst mit Kartoffelanteil) von unserem Hausmetzger,  dazu würzige Zwiebeln und  das Wichtigeste 2erlei Grünkohl  einmal mit selbst gemachtem Grünkohl-Pesto  und frischem Grünkohl und das alles auf  einer selbstgemachtem Grünkohl-Pizza (Inkl.Teig)



Gemacht so:
Zutaten:
Pizzateig (für einer 32 er Form)

100 gr. frisch gemahlenes Dinkelmehl
80 bis 120 gr. Dinkelmehl Type 630
10  gr. Frischhefe + 20 ml Wasser
100 ml lauwarmes Wasser ca. 35°C.
1 Prise Zucker
1/2 Tl. Meersalz
1 EL Butter oder mehr für die Pan
Mit dem Flachrührer der Küchenmaschine die 230 gr. Mehlsorten mit dem mit dem Salz und Zucker vermischen und dann, die im Wasser aufgelöste Hefe dazu und alles so lange rühren bis der Teig  glatt und glänzend ist, sich vom Schüsselrand löst, so etwa  5  Minuten, die restlichen 40 gr. Weizenmehl dazu geben, einkenten, dann  lasse ich ihn im Backofen bei  35°. 40 Minuten, abgedeckt mit Deckel, gehen, nehme ihn raus und knete ihn  nochmals, mit etwas Mehl, überschlagen und kneten so 1 Minute.



In der Zwischenzeit die Pizzaauflage vorbereiten:
Den Grünkohl gut waschen und von den harten Stielen befreien.
ich habe 1 Grünkohl von 600 gr. genommen und nach dem putzen waren es noch 300 gr. für die Verwendung.
Zuerst habe ich Pesto gemacht:

1 große handvoll Grünkohl grün ohne Stiele
1 handvoll  Basilikum Blätter
1 paar Macadamia Nüsse ich habe die mit Salz genommen und das Salz dann weniger dazu gegeben
1 TL Zitronenraspel fein von Bio-Zitronen
1 frisch Knoblauchzehe
1 Prise Piment d'Espelette
1 TL Honig
1 TL Zitronensaft
80 ml Rapsöl Bio
20 ml Olivenöl
Kräutersalz zum Abschmecken.
Alles mit einem Mixer fein püriert.#

2 mittlere rote Zwiebeln in Streifen schneiden, mit einem Löffel Agavensirup und einer guten Prise Käutersalz, 1 El Öl gut vermischen.

Den restlichen geputzten  Günkohl mit einem Löffel Öl , etwas Kräutersalz  gut vermischen.

Dann die Kartoffelwurst (2 Stück 180 gr.) geschält und in Stücke geschnitten.







Den Teig auf eine bemehltes Backbrett gegeben sanft mit etwas Mehl ausgerollt und in die gebutterte Pizzapan (32er)  gegeben.
Zuerst Grünkohl-Pesto gut verteilen. Die Zwiebeln verteilen, die Wurststücke und die Günkohlblätter zum Schluß noch ein gute Prise Dukkah  (hier mein Rezept) darüber verteilt und ab in den Backofen bei 250C O-U-Hitze. 15 Minuten gebacken. Vorsicht mit den Grünkohlblättern evtl. abdecken damit sie nicht scharz werden braun und knusprig ist o.K.. Die Idee zur Pizza habe ich mir hier geholt.
Servieren und guten Appetit.






Anna Antonia - Cole-Slaw ganz einfach
Barbaras Spielwiese - Gebackener Rosenkohl mit Gorgonzola und Walnüssen
Bonjour Alsace - Sauerkraut im Glas
Brittas Kochbuch - Winterliche Minestrone
Brotwein - Grünkohl-Pesto mediteran mit Oliven und Kapern
Cakes, Cookies and more - Bunter Wintersalat
CorumBlog 2.0 - Rotkrautsalat mit Pistazien
evchenkocht - Kohlroulade auf thailändisch
Fliederbaum - Klassisches Rotkraut
Genial Lecker- Grünkohl mit knusprigem Schweinebauch
German Abendbrot - Zweierlei Rotkohl: Als Pickle und ganz klassisch
giftigeblonde - Rotkraut auf polnische Art
Katha kocht! - Geschmortes Wildschwein mit Grünkohl und Kartoffeln
Kebo Homing -Romanesco Kichererbsen-Suppe
LanisLeckerEcke - Cole Slaw
Leberkassemmel und mehr - Überbackener Blumenkohl
madamroteruebe - Herzhafter Wirsingkuchen mit Apfel und Bergkäse
magentratzerl - Kohl hoch zwei
Obers triftt Sahne - Fruchtiger Grünkohlsalat mit Nüssen und Salzzitronen
our food creations - Kale Salad
Paprika meets Kardamom - Ungarischer Blumenkohl-Gulasch-Auflauf
Schmeckt nach mehr - 5 Grünkohl-Irrtümer und ein Rezept für Grünkohl äthiopisch
Schönes + Leben - Sächsischer Gulasch mit Rotkraut und Kartoffelbrei
Summsis Hobbyküche - Weißkohlcurry
Turbohausfrau - Flammkuchen mit Kohl
Unser Meating - Rote - Bete - Risotto mit Grünkohltopping



Alle meine Rettungen bisher (inkl. der anderen Retter/innen:

Es war mir eine große Freude wieder dabei zu sein und möchte ein herzliches DANKE an Sina (Giftigeblonde) und Susi (Prostmahlzeit) schreiben, für all Ihren super Einsatz, überhaupt für die Idee des GANZEN in Sachen #wirrettenwaszurettenist, auch auf unserer Facebookseite  und Instagram die Lieben die immer wieder die Seiten  neu bestücken mit unseren Rezepten von den Rettungen. DANKE.

Liebe Grüße
Ingrid



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Event's